/  Service  /  Häufige Fragen

Internetauftritte
Beratung
Design
Typo3

Icon: Impressum  Icon: Suche  Icon: Email

Häufige Fragen (FAQ)

Was ist ein Domainname?

Ein Domainname dient dazu, Webseiten im Netz klar aufrufen zu können. Ein Domainname besteht aus zwei Teilen: Aus der eigentlichen Domain (z.B. "damast-webdesign") und aus der Domain-Endung, die sogenannte Top-Level-Domain (z.B. ".de"). Vor dem Domainnamen kann, durch einen Punkt abgetrennt, noch eine Subdomain und/oder ein Präfix stehen ("www."). Eine komplette Internetadresse wird auch URL (Uniform Resource Locator) genannt.

 

Wie darf ein Domainname aussehen?
Der Name muss 3 bis 63 Zeichen lang sein und mindestens einen Buchstaben enthalten. Erlaubte Zeichen sind die Buchstaben von a-z, Ziffern und der Bindestrich.
Die Domain-Endung kann entweder eine Länderkennung sein (z.B. ".de", ".ch" oder auch ".eu") oder den Charakter der Webseite ausdrücken (z.B. ".org" für Organisationen, ".info" für Informationsangebote).

 

Was ist ein Internet-Provider?
Internet-Provider sind Firmen, auf deren Computern (Servern) die Webseiten gespeichert sind. Von dort aus sind sie über das Internet abrufbar. Provider haben preislich unterschiedliche Angebote, je nachdem welchen Umfang die Webseite hat und welche technischen Besonderheiten sie erfüllen soll.

 

Was bedeutet FTP?
FTP ist die Abkürzung für File Transfer Protocol. Mit einem Programm wie z. B. FileZilla können Änderungen an der Webseite ins Netz überspielt werden.

 

 

Haben Sie noch eine Frage?

(c) damast-webdesign - Christiane Danowski 2003-2014 - Impressum